Behind Omaha: Neues Regelwerk verfügbar

23. März 2016

Nach fast eineinhalb Jahren Vorbereitungs- und Bearbeitungszeit wurde pünktlich zur Hamburger Tactica am 27. und 28. Februar 2016 das bereits angekündigte Regelwerk Behind Omaha 2.0 fertig. Es ist nebst neuen Markern und Schablonen sowie Profilwertlisten im Downloadbereich der BO-Community-Website zum Download verfügbar.

Wie die Vorgängerversion ist auch BO 2.0 kostenlos, ebenso die angebotenen Spielmaterialien. Letztere werden im Laufe der nächsten Monate laufend erweitert, z.B durch Referenzbögen, Profilwerte für Japan und Musterlisten für Einsteiger.

Behind Omaha - Ein Tabletop-Strategiespiel im Maßstab 1:72

 


Behind Omaha geht in die zweite Runde!

11. Oktober 2015

Wie der Titel schon ausdrückt, geht das Tabletop-Stragtegiespiel Behind Omaha in die zweite Runde. In die Ausgabe 2, Version 1.0 des Regelwerks werden die Spielerfahrungen der Community sowie eine ganze Reihe von Neurerungen einfliessen. Seit ca. 1,5 Jahren arbeitet das Regelteam der Interessengemeinschaft Behind Omaha an dieser neuen Ausgabe, die voraussichtlich ab Januar 2016 die bisherige Ausgabe 1, Version 3.3 ablösen wird.

Die wesentlichen Veränderungen gegenüber der Ausgabe 1 sind

  • Optionale, erweiterte Profilwerte für leichte Infanteriewaffen
  • Neue Bewegungsregeln mit Boni und Abzügen bei verschiedenen Geländearten auch für Infanterie
  • Neue Nationenprofile für Frankreich, Italien, Russland und Finnland
  • Neue Fahrzeugkategorien wie Aufklärungsfahrzeuge, Artilleriebeobachtungsfahrzeuge, Reparaturfahrzeuge
  • Zusätzliche, neue Spieloptionen (z.B. Feuerbereitschaft, Begleitinfanterie, Sanitätsfahrzeuge)
  • Szenarien und Missionen wie „Tigerjagd“, „Dead Man’s Corner“, „Rückzug aus St.Lo“, der „Absturz von Beuzeville“, „Brecourt Manor“ und mehr
  • Komplett überarbeitete Profilwertlisten

Mit der Neugestaltung der Community-Website unter www.behind-omaha.de geht die IG BO (Abkürzung für „Interessengemeinschaft Behind Omaha“) optisch den Weg vom martialisch wirkenden Kriegsspiel hin zur modernen Konfliktsimulation und betont dabei den spielerischen Charakter des Spiels, weniger den militärischen.

Behind Omaha - Ein Tabletop-Strategiespiel im Maßstab 1:72

Zur Zeit läuft noch bis zum 15.10.2015 die erste Testphase des neuen Regelwerks. Nach der Einarbeitung der Änderungen beginnt ab dem 01.11.2015 eine zweite Testphase, diesmal mit einem erweiterten Personenkreis, und im Dezember wird die Ausgabe 2 dann grafisch und aufgearbeitet, Infografiken und Bilder hinzugefügt. Wenn alles gut läuft, wird das fertige Regelwerk 2 dann ab Mitte Januar auf unserer Website zum Download angeboten. Es bleibt, wie bisher auch, kostenlos, ebenso wie die Profilwertlisten und das Spielmaterial wie Schablonen, Marker etc.

Auf der Website kann die weitere Entwicklung verfolgt werden, ebenso wie bei facebook.


Hamburger Tactica 2015: Schlacht um die Normandie, Teil 5

20. Februar 2015

Hier nun ein letztes Update vor der Tactica!

Heute ab  18:00 Uhr bauen wir die Platte auf, sie ist seit gestern abend fertig (wenn man das überhaupt sagen kann), ebenso die Szenario-Listen für

– Tigerjagd, Spieldauer max. 60 Minuten
– Dead Man’s Corner, Spieldauer max. 1,5 Stunden
– Angriff auf Carentan, Spieldauer ebenfalls max. 1,5 Stunden

und ein Einsteigerspiel um Geländemarker mit 1.000pts, max. 2 Stunden Spieldauer. Es sollte also für jeden etwas dabei sein. Wir haben die Spieldauer diesmal stark reduziert, damit unseren Besuchern noch genug Zeit bleibt, sich andere interessante Spielsysteme anzusehen.

Ich mach jetzt hier stellvertretend fürs Team keine langen Worte, wir freuen uns auf jeden Besuch und damit wir auch gefunden werden, hier unser Plattenstandort:

Erdgeschoß, Kleiner Raum 011, direkt hinter dem Durchgang zwischen den Händlern „Battlefield Berlin“ und „TabletopShop Hamburg“.

Und ohne letzte Impressionen gehts natürlich auch nicht. Gestern fand auf der fertigen Platte noch ein Einsteigerspiel mit 1.000 pts statt.

Das Motto unserer Begegnung war „Das Leben geht weiter……hoffentlich“

Der erste Geländemarker wird erobert

Gelaendemarker_1

Ein Kübelwagen, Hetzer und im Vordergrund ein SdKfz. 222 an einem Geländemarker im Ortskern unseres kleinen Städtchens

Eine 105er-Feldhaubitze mit Zugmaschine versucht in Stellung zu gehen

dt_105er

10,5 cm Feldhaubitze leFH18 mit Sdkfz. 11

Nach dem Absitzen der Bedienungsmannschaft und Abhängen des Geschützes erwischte ein Volltreffer eines Sherman mit 3 Schadenspunkten die Zugmaschine in der Seite, bei der Explosion wurden Offizier, Funker sowie ein Bedienungsmitglied ausgeschaltet.

Unbeeindruckt vom Kampfgeschehen geht ein Zivilist seinen normalen Tätigkeiten nach, er ist der Namensgeber für unser Motto

Das Leben

Das Feld muss bearbeitet werden, was auch immer drumherum passiert…

Nach der Messe gibts dann weitere Informationen, Bilder, Impressionen, Szenariobeschreibungen und Armeelisten.
Also, besucht uns, wenn ihr auf der Messe seid, wir sind beide Tage in Vollzeit präsent mit immer mindestens 2 aktiven Präsentatoren.

Hamburger Tactica 2015: Schlacht um die Normandie, Teil 4

8. Februar 2015

Es sind noch knapp 14 Tage bis zur Tactica und in den letzten Wochen waren wir fleissig dabei, die bisher nur auf dem Papier stehenden Pläne umzusetzen. Dabei musste eine Entscheidung getroffen werden, ob es endgültig beim Wegfall des geplanten Bahnhofes bleiben soll. Nach Platzierung aller Gebäude auf den neuen Plattenmodulen habe ich eine Aufnahme der gesamtem Platte gemacht und man kann hier sehen, dass ein Bahnhof nicht mehr unter zu bringen ist.

Gesamtansicht per 20.01.2015

Bei den Arbeiten an den alten Modulen mussten wir feststellen, dass doch einige Reparaturen gemacht weden mussten. Ausdünstungen der Kleber und Farben haben im zurückliegenden Jahr der Platte ziemlich zugesetzt. Die Unterbringung in der geschlossenen Transportkiste hat diesen Effekt noch unterstützt und so musste einiges an Gras, Flock, Streu etc. ausgetauscht werden.

Nachdem diese Reparaturen weitgehend abgeschlossen sind, einige Hecken durch Steinmauern ersetzt und Gebäude, Strassen, Bäume und kleinteilige Dioramen auf die Platte gebracht wurden, können wir nun ins Finish gehen. Aber zuvor ein paar Detailaufnahmen:

Inzwischen ist das Rathaus (Hötel de Ville) fertig geworden und wird als Präfektur des deutschen Standortkommandanten verwendet. Man beachte die Gaslaternen (Viessmann 60706) vor der Präfektur ebenso wie eine „Ghettotonne“, Denkmal, Brunnen, Litfaßsäule, Hydranten.Dies sind alles Elemente, die von einem Sponsor aus Kiel für uns gefertigt und dauerhaft überlassen wurden.

Marktplatz vor dem Rathaus. Brunnen von Italeri, Rathaus von Najewitz Modellbau

Ein Blick die Hauptstrasse entlang:

Hauptstrasse mit Tiger (von Revell), Motorrad mit Beiwagen von Zvezda

Bar Tabac, in Frankreich in jedem Ort zu finden. Ein Platz zum Diskutieren, Genießen einer Gauloises und eines kleinen Glases vom Roten….

Bar-Tabac, linke Strassenseite Resingebäude von Najewitz Modellbau

Und wo der Wein getrunken wird, ist auch der Händler nicht weit: Grand Vin und Cidre de Normand Chez Norbert…….

und gleich daneben, der Weinhändler Norbert et fils. Keramikgebäude von fantasy-gelaende-modelle

Wir wechseln die Örtlichkeit und wenden uns der Dead Man’s Corner zu, dem zweitem Highlight unseres Aufbaus:
Hier stürmt die 101. Airborne auf das Gebäude zu, in dem der Stab des dt. Fallschirmjäger-Regiments 6 untergebracht ist:

101. US Airborne beim Sturm auf den Regimentsstab II./Fallsch.Jg.Rgt.6. Das Gebäude ist von Najewitz Modellbau

Aufmarsch Richtung Carentan (der Sherman EasyEight ist nur ein Platzhalter…. )

Aufmarsch Richtung Carentan

Und hier der Stuart, dessen früher Abschuss der Kreuzung ihren Namen gab

Die Kreuzung mit dem angeschossenen M5 Stuart, Namensgeber des Ortes

Hier noch einmal aus einer anderen Perspektive

..von rechts…

Der Bauernhof, der in aufgefrischten Farben erscheint und Kleinvieh, Kartoffeln und anderes  (auch von unserem Sponsor aus Kiel..) zu bieten hat….

Bauerrnhof im Zentrum der Platte, altes Modell von Najewitz

 

Ich hoffe, wir konnten euch ein wenig Appetit machen und die Wartezeit bis zur Tactica etwas verkürzen….

Es wird vor der Convention noch ein Update geben, wenn alles fertig ist und dann gehts looooos…..


Hamburger Tactica 2015: Schlacht um die Normandie Teil 2

31. Dezember 2014

Kurz vor dem Jahreswechsel kommt hier nun ein Update zu unserem Projekt im Februar nächsten Jahres.

Wir haben bereits im Sommer diesen Jahres einen Bauplan erstellt, der die Umbauarbeiten an unserer bisherigen Präsentationsplatte aufzeigt. Zur Erinnerung: Bereits dieses Jahr sind wir mit der unveränderten Platte von 2013 vertreten gewesen, wir hatten statt eines Umbaus zusätzliche Szenarien entwickelt, um Interessenten den Einstieg zu erleichtern.

Aufbau_3

Die fertig aufgebaute Platte 2014

Unsere Planung sieht nun für 2015 vor, die vorderen beiden Brückensegmente auszutauschen und stattdessen eine kleinstädtische Umgebung zu gestalten. Das sieht dann lt. Plan so aus:

Platte_Skizze

Skizze des neuen Plattenaufbaus 2015

 

Bauernhof und Friedhof bleiben bestehen, wenn auch in veränderter Landschaft.

Die unteren Module werden neu gebaut und beinhalten als neue Gebäude

2 = Fachwerkhaus
4 = Landhaus
5 = Cafe de Normandie
6 + 8 = Stadthäuser
9 + 10 = Landhäuser
11 = „Dead Man’s Corner“
12 = Bahnhof

Die Plätze 3, 7 und 12ff sind noch nicht vergeben. Es warten als Gebäude noch zusätzlich Werkstatt, Schuppen, Boulangerie und weiter Stadthäuser aus dem Bestand.
Fachwerkhaus 2, Landhaus 4 und das Cafe sind fertig und werden im Januar bei der ersten Stellprobe den Kern der Anordnung bilden. Ob weitere Bauten ausser den genannten hinzukommen, entscheidet sich erst danach.

naj_fachw_norm_4

Fachwerkhaus, Plannummer 2

Das Haus ist eines von vielen, die von der Firma Najewitz Modellbau stammen. Wir verwenden sowohl diese, im Laserverfahren gemasterten und in Resin gegossenen Gebäude wie auch Keramikbauten. Die Gebäude von Najewitz sind detailreich, sauber gegossen und leicht zu montieren. Wegen der klaren Strukturen lassen sich viele Kombinationen unter den Gebäuden bilden und sie eignen sich sowohl für statische Platten wie für modulare Konzepte wie das unsere.

Ein weiteres Gebäude aus der Linie „Normandie“ ist die „Auberge Licorne“

naj_auberge

Auberge Licorne von Jens Najewitz Modellbau

Zentrum unseren Plattenbaus ist das Cafe de Normandie. Es ist ein Keramikmodell aus der Werkstatt von Matthias Horn, fantasy-gelaende-modelle.de. Ein wie ich finde, wunderschönes Modell, das durch eine entsprechende Bemalung erst richtig zur Geltung kommt. Diese Bemalung hat unser Teammitglied Jürgen hervorragend ausgeführt.

sam_cafe

Cafe de Normandie, Matthias Horn, Plannummer 5

sam_landh_norm_1

Landhaus von Matthias Horn, Keramikmodell

Ich wünsche allen meinen Lesern einen guten Rutsch und einen glücklichen Start ins Neue Jahr!


Behind Omaha: Hamburger Tactica 2015, Teil 1: Schlacht um die Normandie

30. November 2014

Nach langer Pause gibt es wieder etwas Neues in meiner Tabletop-Welt:

Zum dritten Mal in Folge werden wir als „Interessensgemeinschaft Behind Omaha Hamburg“ auf der Hamburger Tactica im Februar 2015 als ideelle Aussteller vertreten sein. Natürlich präsentieren wir dort nicht nur unsere Spielplatte, sondern bieten interessierten Tabletoppern und solchen, die es vielleicht werden wollen neue und alte Szenarien zum „mitspielen“ an.

Unter dem Stichwort „Schlacht um die Normandie“ greifen wir, wie in den Vorjahren auch, die Ereignisse nach der Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944 auf. Mittelpunkt unserer Platte wird eine kleinstädtische Umgebung sein und in dieser finden dann unsere Einsteiger-Szenarien statt. Das werden im kommenden Jahr voraussichtlich

Tigerjagd (bereits dieses Jahr sehr erfolgreich) – Kampf um Carentan (neues Szenario) – Aufklärung!! (neues Szenario)

sein. Darüber hinaus können wir bei Bedarf und freien Zeitfenstern klassische Simulationen mit vorgegebenen Armeegrößen und optionalen Infanterieprofilen für Fortgeschrittene abhalten. Mehr dazu in kommenden Beiträgen.

Als „Appetithappen“ hier schon einmal ein typisches Szenenfoto unseres Ortseingangs:

carentan_1

Die 101. US Airborne rückt in die Stadt Carentan vor

Die Dokumentation unserer Pläne und Bauforschritte wird diesmal hier in meinem Blog zu finden sein, wir planen dies in wöchentlichem Rhythmus zu tun.

Hamburger Tactica 2015 21. und 22. Februar 2015 Bürgerhaus Wilhelmsburg Mengestr. 20 21107 Hamburg Samstag den 21. von 10.00 – 20.00 Uhr Sonntag den 22. von 09.00 bis 16.00 Uhr


Behind Omaha: 2 Wochen nach der Tactica…..

7. März 2014

Es ist nun  schon zwei Wochen her, dass wir uns auf der Hamburger Tactica 2014 mit dem Spielsystem Behind Omaha präsentieren durften.

Auch wenn ich selbst von der Messe viel zu wenig mitbekommen habe, hat mir das, was ich sehen konnte, außerordentlich gut gefallen. Wieder eine Messe voll mit qualitativ hochwertigen Platten, Systemen und Dioramen. Engagierte Präsentatoren, die alles gegeben haben, um die vielen Besucher zufrieden zu stellen. Mein (unser) Dank auch an dieser Stelle an die Veranstalter, die eine perfekte Orga hingelegt haben. Wir hatten einen sehr guten Platz im Themenraum D-Day, der keine Wünsche offen ließ.

Mein Fazit vom Ablauf: Wir hatten viele sehr interessierte Besucher und konnten mit unseren Szenarien in 14 Demospielen alles an Information loswerden, was zum Einstieg in BO erforderlich ist. Am meisten gespielt wurde unser Szanario „Tigerjagd“, das in nur 45 Min. Spieldauer alle Grundregeln zur Bewegung und zum Abhandeln der Schussphase komprimiert vermittelt. Dabei waren die Ergebnisse durchaus verteilt, mal konnte die deutsche Seite, mal die britische Seite den Sieg davontragen.

Und wir hatten viel Besuch von Mitgliedern unserer Community, die aus ganz Deutschland angereist waren um die Tactica (und natürlich uns) zu besuchen. Interessante Gespräche, tolle Spiele und ein wie immer anregender Gedankenaustausch kamen dabei heraus. Und viele Namen aus unserem Forum behind-omaha.forumieren.com bekamen nun endlich ein reales Gesicht. Was mir im am meisten im Gedächtnis geblieben ist, ist die durchgängige Begeisterung für dieses non-profit-Spielsystem und die damit verbundene Vielseitigkeit unseres Hobbys.

Anlaß genug, ein paar Impressionen von unserer Platte zum Besten zu geben. Mein Dank geht an „Tailgunner“, dem ich einige der folgenden Fotos „stiebitzen“ durfte, denn selbst hatte ich diesmal nur wenige Aufnahmen machen können:

Aufbau_3

Am Abend vorher….alles fertig.

Crossroads…

Überquerung…

Tigerjagd!

Die Easy-Company auf dem Vormarsch….

Nicht stehenbleiben….

Tag_1_9

Da hat es einen Cromwell erwischt….

Tag_1_3

Tiger vor….

Tag_1_8

Die „Easy“ sichert die Ortsdurchquerung

Tag_1_2

Ein Cromwell passiert den Bauernhof

Tag_1_4

Ein Sherman Firefly, leider fahr- und kampfuntüchtig

Für all diejenigen, die mehr über BO erfahren wollen, gibts hier unseren Flyer zum Download:

Behind Omaha Flyer 2014